Schlüsseldienst Wien und Maßnahmen bei Schlüsselverlust

Wer kennt diese unangenehme Situation nicht, wenn man den eigenen Schlüssel verlegt oder verloren hat. Ein Schlüsselverlust ist sehr ärgerlich und in der Regel auch mit hohen Kosten verbunden. Im ersten Schritt sollte man sich aber überlegen, ob man wirklich alle Möglichkeiten in Betracht gezogen hat, den Schlüssel wiederzubekommen.

Natürlich ist ein Schlüsselverlust immer ein unerfreuliches Ereignis, weshalb man sich auch ganz genau überlegen sollte, wo man den Schlüssel das letzte Mal gesehen hat. Es kann auch sein, dass der Schlüssel irgendwo herausgefallen ist. Manchmal findet man seinen Wohnungsschlüssel auch zwischen den Sofakissen oder unter dem Bett wieder. Wenn man alles durchsucht hat und immer noch nicht fündig geworden ist, muss man die nächsten Schritte einleiten.

Sollte man seinen verlorenen Schlüssel nicht mehr finden, muss schnell reagiert werden. Es muss natürlich ein Ersatzschlüssel organisiert werden. Manchmal hat man aber keinen Ersatzschlüssel, sodass man das Schloss austauschen lassen muss. In der Regel kann der Austausch von einem Schlüsseldienst durchgeführt werden. Sollte jedoch der Autoschlüssel verloren gehen, muss man die Versicherung informieren.

Maßnahmen bei Schlüsselverlust

Der Schlüsseldienst Wien ist in jeder Notlage zur Stelle, allerdings hat man auch hier eine extrem breite Auswahl. Ehe man einen Schlüsseldienst anruft, sollte man sich also gut informieren, ehe man auf einen Betrüger reinfällt. Wenn man sich in Zukunft Ärger ersparen möchte, sollte man sich einen BringMeBack-Schlüsselanhänger zulegen. Hier wird man zwar nicht vor einem erneuten Schlüsselverlust geschützt, allerdings hat man so eine größere Chance, den Schlüssel wiederzubekommen.

Ein BringMeBack-Schlüsselanhänger ist ein Anhänger mit einer individuellen ID. Hiermit kann man sich auf der Homepage registrieren und eine Verbindung zum Eigentümer herstellen. Wenn man nun seinen Schlüssel verliert, kann der Finder ihn ganz einfach zurückbringen. Er wird dann Informationen zur Rückführung sehen und kann über die Homepage direkt Kontakt herstellen. Fast alle Schlüssel werden von irgendjemandem wiedergefunden, allerdings werden nur 20% davon wieder zu ihren Besitzern gebracht. Die Aussichten stehen mit einem solchen Anhänger einfach viel besser.

Der besondere Reiz liegt auch darin, dass der Schlüssel mit einem Code gekennzeichnet ist und man kann dem Finder auch einen Lohn anbieten. Man wird demnach seine Chance enorm vergrößern, dass man seinen Schlüssel wiederbekommt. Hierfür muss man nur knapp 8 Euro zahlen und man ist ein Leben lang geschützt. Es gibt keine Gebühren und keine versteckten Kosten. Mit dieser einmaligen Zahlung hat man alle Kosten gedeckt, die jemand entstehen werden.

This entry was posted in Heim und Haus and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.